Blockaden lösen aus deiner Kindheit – Sich annehmen und lieben + Meditation

SELBSTLIEBE ist das wichtigste in deinem Leben…

Ohne Selbstliebe wirst du dich immer selbst betrügen, denn du verleugnest dich und deine Wünsche, Sehnsüchte, dein SEIN…

Erst wenn du du „JA“ zu allen Aspekten deines Seins sagen kannst, dann kannst du wahrhaftig glücklich sein.

Der grösste Stolperstein auf dem Weg zur Selbstliebe ist das Gefühl, wir verdienten die Liebe nicht. Diese Gedanken stammen meistens aus der Kindheit, denn als Kind kommen wir zu dem Schluss, wenn wir etwas nicht bekämen, hätten wir es nicht verdient bzw stünde es uns nicht zu…

Viele Eltern fördern ihr Kind nicht in einem positiven Selbstbild oder ihren Stärken. Oftmals machen die Eltern das ja gar nicht absichtlich, aber als Kind nimmt man Mama und Papa als Gott und Göttin war und alles was sie sagen muss richtig sein.

So entstehen Blockaden. Das Kind denkt es muss erst so handeln wie die Eltern es möchten, damit es dies und jenes bekommt, es sozusagen „verdient“. Liebe und Zuwendung wird das erste Mal mit „richtig sein“, „angepasst sein“ verknüpft.

Und diese Muster nehmen wir dann ins erwachsene Alter mit. Wir denken wir haben Liebe, Glück, etc nicht verdient.

Umso wichtiger ist es diese Dinge aufzulösen.

In diesem Video erzähle ich mehr über diese Verknüpfungen und mache mit dir eine wichtige Übung damit die Blockaden aus deiner Kindheit gelöst werden…

SELBSTLIEBE - Teil1 - Anleitung - Blockaden loesen aus der Kindheit & Meditation

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blog-Beiträge:

Folge mir im Social Media:

Newsletter

X