Der Schlüssel zur Heilung deiner Vergangenheit- So kannst du Dinge endlich loslassen

Wir alle suchen den Schlüssel um wirklich das Leben voll anzunehmen. Neben vielen anderen Dingen, ist das der wichtigste Schritt um wahrhaftig Heilung zu erfahren. Viele von uns kommen aber genau hier nicht weiter, wenn es darum geht Situation, auch oftmals schmerzhafte Situation wirklich zuzulassen, denn ihnen fehlt ein wichtiges Puzzle Teil. Das Puzzle Teil ist das Teil was alles zusammenhält und so geschehen lässt wie es geschieht und es ist der springende Punkt um wirklich Dinge anzunehmen. Das fehlende Puzzle Teil ist: DIE VERSTECKTE POSITIVE ABSICHT HINTER ALLEM.

Alles was getan wird, jeder Gedanke der gedacht wird hat immer nur einen Grund. Jeder Mensch der der etwas tut, der einen Gedanken hat, ist überzeugt dass es ihm danach besser geht in irgendeiner Art und Weise. Um es anders auszudrücken- alle Dinge die uns widerfahren, widerfahren uns nur weil wir denken dass sie uns in irgendeiner Art behilflich sind um uns besser zu fühlen, sprich Aufgrund einer positiven Absicht/Intention.

Oftmals ist diese positive Absicht so tief vergraben dass wir uns dessen gar nicht bewusst sind. Die Heilung findet erst dann statt wenn wir in uns hineinsehen, uns öffnen, unser Tun aufdecken und 100% ehrlich mit unseren positiven Absichten sind. Diverser Stolz, oder Peinlichkeiten die entstehen, etc müssen wir abschütteln. Nur so haben wir die Möglichkeit wahrhaftig zu uns selbst zu sein und keine schmerzhaften Erfahrungen mehr zu erleben.

In diesem Video erzähle ich euch den Begriff der „Positiven Absicht“ und welche positiven Absichten z. B.: hinter Krankheiten, Jobverlust, etc stehen, wie ihr diese erkennt und welcher Weg dazu führt euer Leben wahrhaftig zu leben.

Der Schlüssel zur Heilung deiner Vergangenheit - So kannst du ENDLICH loslassen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blog-Beiträge:

Folge mir im Social Media:

Newsletter

X