Header seelen.vision7777


Ich bin Jacqueline Le Saunier...

Spirituelle Trainerin für Intuition & Heart Empowerment, Berufungscoach, Speakerin, Autorin, Schauspielerin und Gründerin der Online-Plattformen www.seelen.vision und www.intuition.community

Meine Lebensmission auf dieser Welt ist es, anderen Menschen den Zugang zu ihren inneren Fähigkeiten zu zeigen, sie in
ihre ganze Kraft zu führen, damit sie ihre Seelenberufung, ihre Kreativität und Potentiale erkennen und damit ein
erfolgreiches, authentisches und selbstbestimmtes Leben führen können. Denn du und jeder auf dieser Welt habt das
verdient. An erster Stelle steht für mich, die Rückverbindung zur eigenen Intuition zu zeigen, denn sie ist der Schlüssel zum Herzen und zur Seele.

Fühlst und weißt du, was für dich richtig ist?

Kannst du ein Leben führen, das dich glücklich macht, zu dem du JA sagen kannst, weil du erkannt hast, wer du wirklich bist?

Ich musste auch durch intensive Prozesse gehen, bevor ich an diese Stelle gekommen bin, an der ich jetzt stehe. Trotzdem stelle ich mich noch immer jeden Tag neuen Herausforderungen, die mir das Leben bringt.

Ich wurde, wie jeder von uns, mit intuitiven, hellseherischen Fähigkeiten geboren. Damals habe ich in meiner Kindheit schon mit meinen geistigen Freunden kommuniziert. Es waren andere Kinder aus der geistigen Welt, die meine Spielkameraden waren. Ich bin der Meinung, dass fast alle von uns das als Kind getan haben, aber durch Konditionierungen und Glaubensmuster damit aufgehört haben und sich nicht mehr daran erinnern können. In meiner Ausbildungsphase als Medium und Heilerin haben mir diese Erinnerungen Sicherheit und Vertrauen gegeben, weil ich somit wusste, dass das alles schon mal bei mir da war und ich es nur wieder hervorholen musste.

Schon sehr früh war ich auf der Suche nach dem wahren Inhalt dieses Lebens. Ich war damals deshalb oft eine Außenseiterin. Ich war sehr unsicher, war teilweise eine Mitläuferin, aber nur aus dem Grund, weil ich mich nicht getraut habe, meine wahren Gefühle und meine andere Sicht auf die Erde mitzuteilen. Ich konnte viele Dinge nicht verstehen. Während andere sich mit Markenklamotten und mit Ausgehen beschäftigten, las ich zuhause Bücher über Heilung, über Law of Attraction und Engel, die meine Mutter zu Hause liegen hatte.

In der Teenagerphase machte ich das, was alle Teenager machten. Grenzen austesten, verbotene Dinge ausprobieren, mit Jungs flirten und versuchen, irgendwie dabei zu sein, denn ich war damals unsicher.
Diese Unsicherheit drückte sich in einer Essstörung aus. Ich bekam mit 17 Jahren Magersucht und später auch Bulimie. Ich hatte plötzlich dadurch eine Identität gefunden. Etwas, an dem ich mich festhalten konnte, mit dem ich mich abhob und mein Eigenes hatte.
Wie bei vielen Jugendlichen ist es so, dass man erstmal nicht das machen möchte, was die Eltern machen, um dann doch irgendwann die Richtung einzuschlagen, die die Eltern machen (lustiger Satz).

Da meine Mutter Schauspielerin ist, wurde ich dann auch Schauspielerin. Einerseits, um dadurch verschiedene Charaktere zu leben, die ich nicht bin, und um dort vielleicht in einem Charakter mich selbst zu finden. Der größte Aspekt war aber, um die Welt zu verändern. Ja, das war und ist noch immer mein Hauptmotivator.
Ich sah damals auch keine anderen Alternativen an Berufen in dieser Welt, die mich irgendwie fesselten. Ich wollte anderen Menschen etwas von mir mitgeben, etwas von dem, was mich anders auf die Welt schauen ließ, ich wollte das Herz der Menschen erreichen, um sie zum Umdenken zu bringen.
Nach dem ersten Jahr des Schauspielstudiums verlor ich mich noch mehr als bisher. Die Welt konnte ich noch nicht verändern und da damals nicht nur mein Körper, sondern auch meine Seele sehr „dünn“ waren, belasteten mich der Druck in der Schule und die Kritik, die man dort bekam, sehr.

Ich spürte, dass mir etwas fehlte – mir fehlte Liebe, mir fehlte der Zugang zu meiner Seele. Eines Tages traf ich mich mit einer damaligen Freundin, die mir ein Buch gab – liebe Silvia, auch wenn wir jetzt keinen Kontakt mehr haben, ich danke dir für diesen Rat – „ Erzengel Raphael spricht”. Dieses Buch und eine Reise, die ich anschließend nach Paris machte , veränderten mein Leben ganz und gar. Auf einer Brücke in Paris neben der Kirche Notre Dame (ich weiß, klingt sehr kitschig, war aber so) habe ich plötzlich ganz klar diese unendliche LIEBE, die uns alle verbindet, gespürt. Ich kann mich noch genau erinnern, als ich da stand und plötzlich dieses strahlende Licht spürte, diese Weite und Fülle des Lebens, die mich durchströmten. Und dann erschien dort Erzengel Raphael.

Du musst nicht an Engel glauben, wenn du auf dieser Seite stöberst, sondern du solltest nur zulassen, dass die Möglichkeit besteht, dass es eine Energie gibt, die ich LIEBE nenne, die durch uns alle strömt und die so stark ist, dass sie ALLES Heilen und ALLES ermöglichen kann.

Nach dieser Reise war ich zum großen Teil von meiner Essstörung geheilt. Ich hatte WIEDER erkannt, wer ich denn wirklich bin und dass meine Aufgabe darin bestand, meine Seele zu nähren und nicht meinen Körper auszuhungern. Und damit begann langsam mein Weg.

Auch wenn ich mich erstmal noch einige Jahre ganz der Schauspielerei widmete, befasste ich mich in meiner freien Zeit mit spirituellen Büchern, mit Meditation und vor allem mit dem Gesetz der Resonanz. The Secret und Law of Attraction waren damals ganz angesagt und ich studierte fast jedes Buch, das in diese Richtung ging und machte jeden Tag Visualisierungsübungen.

Ich bastelte mir ein großes Vision Board, ein Plakat, auf das ich all meine Wünsche und Visionen schrieb. Diesmal blieb ich wirklich dran an meinen Wünschen, schloss sie in mein Herz, fühlte sie, wie sie schon WIRKLICHKEIT waren und arbeitete weiter an meiner seelischen Entwicklung und an Punkten, die ich dir in diesem Buch weitergeben möchte. Ich nehme es jetzt schon mal vorweg: ALLE Punkte, die auf diesem Vision Board waren, bis auf einen, sind innerhalb von 2 Jahren in Erfüllung gegangen. Selbst der letzte Punkt ging in einer anderen Art und Weise ein paar Jahre später in Erfüllung – allerdings hatte ich mich mittlerweile so verändert, dass ich den Wunsch dann gar nicht mehr brauchte und abgelehnt habe.

Manche Wünsche haben sich innerhalb von ein paar Wochen manifestiert und der letzte dann nach 24 Monaten.

Mit der Schwangerschaft meiner ersten Tochter veränderte sich mein Leben nochmal mehr. Meditation wurde nicht mehr zu einem „Machen wir mal bei einem Seminar“, sondern wurde so wie Zähneputzen für mich. Ein Gebet am Morgen und eine Dankbarkeitsliste gehörten dazu, wie der Smoothie nach dem Aufstehen. Ich habe meine Ernährung von vegetarisch auf komplett vegan und rohköstlich umgestellt, um nicht nur meiner Seele, sondern auch meinem Körper, dem Tempel, in dem meine Seelen wohnt, Gutes zu tun. Ich studierte Berichte und Bücher über vegane Ernährung und Rohkost und ging mit meinem ersten Online-Blog „My Healthy Spirit“ in die Öffentlichkeit.

Ich konnte vielen Menschen wertvollen Input über die positiven Auswirkungen dieser Ernährungsform geben. Ein Punkt, der sich bei mir sehr schnell einstellte, war die Feinfühligkeit, die wiederkam. Da mein Fokus damals sehr stark den Tieren gewidmet war, fühlte und spürte ich sehr das Leid und die Hilferufe der Tiere. Dadurch blickte ich noch weiter hinter das Weltgeschehen und mit diesem Blick veränderte sich meine Sicht auf diese Welt. Ich machte eine Geistheilungs-Ausbildung, die mich wieder mit meinen Hellsinnen in Berührung brachte.

Leider überlebten diese neue Sichtweise und meine Veränderung meine erste Beziehung nicht und es kam zu einer Trennung.
Mit der Trennung löste ich komplett meine Wohnung auf und reiste erstmal für 8 Wochen mit meiner kleinen Tochter nach Andalusien und traf dort wunderbare Menschen, die mich verstanden. Meine Lebensfreude kam wieder zurück. Dort ging ich durch intensive Prozesse der Vergebung, des Loslassens und der Neufindung. Ich drehte viele Videos für meinen YouTube-Channel und spürte aber immer stärker, dass ich nicht mehr nur eine Ernährungsform vermitteln wollte, sondern auch Spirit, das, was wir sind.
Ich stand vor der Entscheidung, ob ich einfach zusammen mit meiner Tochter frei in der Welt herumreisen wollte oder ob ich zurückkehren sollte. Ich entschied mich für das Letztere. Einerseits aus Angst vor dem Ungewissen, andererseits spürte ich, dass ich eine wichtige Aufgabe habe, etwas weiterzugeben.

Nach einigen Monaten lernte ich einen neuen Mann, meinen jetzigen Mann, kennen, der auch einen spirituellen Weg ging. Durch ihn kam ich nochmal in eine schnelle, intensivere Entwicklung, denn wir sind große Spiegel füreinander und zeigen uns stark unsere Licht- wie auch Schattenseiten.
Unsere gemeinsame Tochter, meine zweite, erblickte bald das Licht der Welt.
Meine Onlineplattform änderte sich von My Healthy Spirit auf www.seelen.vision.

Ich spürte, dass ich meine Intuition und meine Hellfühligkeit weiter schulen lassen wollte, um anderen Menschen besser helfen zu können und begann eine intensive Ausbildung als Medium, die sich über 24 Monate hinstreckte. Währenddessen besuchte ich regelmäßig meinen medialen Übungszirkel, gründete dann schon bald meinen eigenen und besuchte auch andere Seminare der Bereiche Tranceheilung, Jenseitskontakte und Geistheilung.

Schon währenddessen kamen Leute auf mich zu, denen ich Seelenreadings – intuitive, sensitive, mediale Beratung – gab und schon bald spürte ich, dass ich Seelenreadings auch online auf meiner Seite anbieten sollte. Ich ließ mich führen und bekam tolle Rückmeldungen. Immer mehr Klienten meldeten sich daraufhin und auch mein YouTube-Channel Seelenvision wuchs und wächst weiterhin von Tag zu Tag.

Mittlerweile habe ich schon Hunderte von Seelenreadings gemacht und konnte vielen Menschen helfen, ihre Potentiale und ihre Seelenberufung zu finden, Blockaden aufzulösen und in die eigene Kraft und Authentizität zu kommen.
In meinen Seminaren in Deutschland, der Schweiz und Österreich helfe ich Menschen, ihre Intuition und ihre Hellsinne zu aktivieren und zu schulen und ihre Seelenberufung herauszufinden. Nach wie vor spiele ich auch noch, weil es mir einfach großen Spaß macht, immer mal wieder in verschiedenen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen, in denen ich auch versuche, immer etwas von meinem Spirit hinzuzufügen.

Aber die große Veränderung von Menschen erlebe ich tagtäglich in meiner Arbeit als Trainerin für Intuition, Berufung &
Selbst-Verwirklichung. .

Mittlerweile gibt es schon eine große Community auf meiner Facebook Gruppe: Folge deiner Intuition. Tausende von Menschen erreiche ich auch mit meinem YouTube-Channel, in dem ich viel positive Inspiration für das Leben gebe.

Ich lebe meine Berufung und kann das tun, was ich liebe. Das ist ein großes Geschenk, für das ich unendlich dankbar bin.

ARBEITE MIT MIR

Seelenreading

Erfahre von mir die Potentiale deiner Seele, deine Lebensaufgabe & Seelenberufung. Bekomme Antworten in den Bereichen Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Finanziellen, Spiritualität …
Deine direkte Standortanalyse.

Live Seminare & Events

Arbeite mit mir in einen meiner Seminare in Österreich,
Deutschland und der Schweiz.
Erlebe mich live in einer
meiner Vortragstouren.
 

Fernausbildung Intuitiver Higher Self Reader & Coach der Neuen Zeit

Bekomme tiefes Vertrauen in deine Intuition, Medialität, dein Heilkräfte und helfe damit anderen Menschen in ihre wahre Grösse zu kommen. Fühlst du dich dazu berufen?
Dann bewerbe dich für diese tiefgreifende Ausbildung.

Spirit Mission - Der Onlinekurs

Finde und lebe erfolgreich deinen Seelenplan.

Willst du eine tiefgreifende Veränderung in deinem Leben?
Schreibe deine Vergangenheit neu, löse Blockaden, finde in deine Selbstliebe, komm in dein Schöpferbewusstsein.

BLOG

YOUTUBE

Newsletter

© 2018 Jacqueline Le Saunier. All rights reserved - Webdev: Leander von Kraft

X